Leider verschoben: „Schleier auf dem Kopf / Blume in der Hand / Trauer im Herzen“ Internationales Frauencafé – Zwangsheirat und Gewalt

Leider verschoben: „Schleier auf dem Kopf / Blume in der Hand / Trauer im Herzen“ Internationales Frauencafé – Zwangsheirat und Gewalt

Wann:
13. März 2020 um 14:30 – 17:00
2020-03-13T14:30:00+01:00
2020-03-13T17:00:00+01:00
Wo:
ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Hannah-Arendt-Straße 8-10 35394 Gießen
Preis:
Kostenlos

Der Termin muss leider verschoben werden. Wir informieren Sie auf dieser Homepage, sobald ein Ersatztermin feststeht.

Workshop in Kooperation mit Wildwasser Gießen e.V.

95% der von Zwangsheirat Betroffenen sind Mädchen und junge Frauen. Mehr als die Hälfte erfahren auch körperliche Gewalt. Was ist Zwangsheirat? Wo passiert es? Wer ist gefährdet? Warum verstößt Zwangsheirat gegen deutsches Recht? Was sind die Warnsignale? In diesem Workshop schauen wir genau, mit Präsentation und Fallbeispielen, warum Frauen und Männer gegen ihren Willen heiraten. Es wird mit Bildern und einfacher Sprache Zwangsheirat erklärt. Mit einem Blumenspiel erfahren Sie mehr über die Gefühle von Betroffenen. Der Workshop ist auch für Sprachanfänger*innen geeignet.

Das internationale Frauencafé findet seit 1998 regelmäßig im ZiBB statt. Viermal im Jahr treffen sich Frauen jeweils an einem Freitagnachmittag im ZiBB und beschäftigen sich mit wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen. An den vier unten stehenden Terminen bieten wir Ihnen Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Themen an, verbunden mit dem gemeinsamen Austausch in gewohnt gemütlicher Runde bei Tee, Kaffee und Gebäck.
Nur für Frauen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Kinderbetreuung wird angeboten.

Eine Kooperationsveranstaltung des Büros für Frauen- und Gleichberechtigung, des Ausländerbeirats, des Büros für Integration der Stadt Gießen und des ViBB e.V.

Menü schließen