Internationales Literaturcafé: Wellen
@Pedro Hafermann

Internationales Literaturcafé: Wellen

Wann:
13. Juni 2019 um 19:00 – 21:00
2019-06-13T19:00:00+02:00
2019-06-13T21:00:00+02:00
Wo:
ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Hannah-Arendt-Straße 6-10 35394 Gießen

»Von Unendlichkeiten kann man nicht leben. Immer kann der eine nicht den anderen zwischen Himmel und Meer in den Mondschein halten.«

Die schöne Gräfin Doralice hat die Ketten der Konvention gesprengt und ist mit dem jungen Maler Hans Grill durchgebrannt. Von der adligen Gesellschaft als femme fatale gebrandtmarkt, muss sie in der baltischen Ferienidylle bald lernen: Sich entführen lassen geht schnell. Mit dem Herrn zu leben, der einen entführt hat, das ist die Kunst. Eine Liebesgeschichte, die dort beginnt, wo Texte über die Liebe meist enden. Eyes wide shut? Eyes wide open.
Mit seiner einfühlsamen Beobachtungsgabe, seiner liebevollen Ironie und dem sinnlichen Sog seiner Landschaftsbeschreibungen gilt Eduard Graf von Keyserling (1855–1899) als der am häufigsten wiederentdeckte Autor der deutschsprachigen Literatur. »Keyserling kann alles«, wie Michael Maar völlig zu Recht in der Zeit schreibt.
Es liest Pedro Hafermann.

Menü schließen