CONTENTS

Herzlich willkommen bei unserem Veranstaltungskalender. Unten haben Sie die Möglichkeit, sich alle Veranstaltungen als Komplettansicht anzuschauen oder nach Kategorien, Schlagwörtern oder Datum zu filtern. 
Und hier geht es direkt zu den Einzelterminen unserer Veranstaltungsreihen:

Apr
23
Di
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 23 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Apr
24
Mi
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 24 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Apr
25
Do
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 25 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Vortrag: Japanische Sprache
Apr 25 um 19:00 – 20:30
Vortrag: Japanische Sprache @ ZiBB - Gruppenraum 1

Lernen Sie die japanische Sprache in einem Schnupperkurs bei Frau Reiko Paul kennen.
Neben einem kleinen Überblick über Ursprung, Geschichte und heutige Verbreitung der Sprache erhalten Sie die Möglichkeit, ein paar erste Worte zu erlernen.

Hello World – jeden Monat eine andere Sprache kostenlos ausprobieren
Sprache verbindet, Sprache bedeutet Geborgenheit, Ausdruckmöglichkeit und bei fehlenden Sprachkenntnissen kann sie trennend wirken.
Immer wenn wir Menschen mit einer anderen Muttersprache begegnen, ist es schön, wenn wir wenigstens ein paar Worte in dieser Sprache sagen können. Es bedeutet Respekt, wenn wir zu Gast in einem anderen Land wenigstens versuchen, ein paar Worte in der Landessprache zu sagen. Es bedeutet ein Willkommen, wenn wir einen Menschen, der neu nach Deutschland kommt, in seiner Muttersprache ansprechen können. Und es ist immer ein Türöffner und Anlass für ein erstes verbindendes Lächeln.
Gehen Sie dieses Jahr gemeinsam mit uns auf die Reise und lernen Sie jeden Monat eine andere Sprache kennen. Egal ob Sie die ganze Reise mitmachen oder sich einzelne Termine zu bestimmten Sprachen heraussuchen möchten, kommen Sie einfach ohne Anmeldung zu den genannten Terminen vorbei. Übrigens das Angebot ist auch für diejenigen geeignet, die schon länger überlegen einen kompletten Sprachkurs zu machen, sich aber erst eingehender informieren möchten. Die einzelnen Termine werden jeweils von Dozent/-innen der Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen gestaltet, die die entsprechenden „großen Sprachkurse“ an der VHS Gießen halten.

Apr
26
Fr
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 26 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Apr
27
Sa
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 27 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Apr
28
So
UTOP – Ein Streifzug durch eure Zukunft / Theaterprojekt Osterferien 2019
Apr 28 um 10:00 – 16:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum und gibt Kindern die Möglichkeit, sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

Im UTOP erfinden wir ein Parallel-Gießen! Gemeinsam entdecken wir Orte und lassen sie zu euren Wunschräumen werden. Vom 23. – 28.4.2019 beschäftigen wir uns mit euren Ideen und Utopien. Wir erkunden das Umfeld des ZiBB und gehen den Fragen nach: Wie wollt ihr euch diesen Raum vorstellen, wie sieht das genau aus und was kann hier Utopisches passieren?
Wir planen eine Parallelwelt und lassen diese Welt Wirklichkeit werden. Dafür werden wir zunächst zu Forscher*innen und schauen uns an, was der Ort hergibt und wie er geplant wurde: Welche Regeln gibt es hier? Wie sehen die Häuser und alles drumherum aus? Wofür sind sie da?
Dann erproben wir eine neue Welt, die hier in Zukunft stehen könnte und fragen uns: Welchen Ort wünschst du dir, wie stellst du dir den Ort deiner Wünsche vor, für wen oder was ist er da? Welche Regeln würdest du hier aufstellen? Aus euren Gedanken entwickeln wir kleine Szenen vor Ort und verbinden sie miteinander.
Am Ende macht das Publikum einen Streifzug durch eure erfundenen Orte und erkundet eure Parallelwelt als wäre diese schon jetzt Wirklichkeit. Dafür werden sie von euch mit einer Live-Kopfhörer-Technik zu euren utopischen Orten geführt.

Alter: 8 bis 12 Jahre (maximal 10 Teilnehmende)
Die Teilnahme ist kostenlos.


 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

UTOP – Performance
Apr 28 um 15:00

UTOP ist ein multimediales Theaterprojekt im öffentlichen Raum. Eine Woche lang war eine Gruppe von Kindern in Gießen unterwegs, um sich ihr Umfeld zu erschließen, spielerisch und utopisch auszumalen, radikale Gedankenspiele über die Zukunft ihres Umfeldes anzustellen und zu erproben. Dabei  haben sie gemeinsam Ideen und Utopien für in ein Parallel-Gießen entwickelt. Als Abschluss führen die jungen Spieler*innen das Publikum über Kopfhörer durch ihre Wunschorte.

 Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

 

In Kooperation mit der AWO Jugendhilfe Hessen Süd und dem BDP Mittelhessen

Apr
30
Di
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Apr 30 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ Achtung: externer Veranstaltungsort. Grillhütte „Auf dem Luh“ in Großen-Linden. Weitere Informationen unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

Achtung am 30.04.2019 ausnahmsweise: externer Veranstaltungsort. Grillhütte „Auf dem Luh“ in Großen-Linden. Weitere Informationen unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Mai
6
Mo
Erfahre singend und tönend deine Stimme
Mai 6 um 18:45 – 20:15
Erfahre singend und tönend deine Stimme @ ZiBB Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Kursleiterin: Bettina Leukel
Du wolltest schon immer singen, hattest aber bisher noch nicht den Mut oder die Zeit damit zu beginnen? Vielleicht bist du auch schon mittendrin oder es ist lange her und denkst, da geht noch mehr?! Dieser Kurs beinhaltet eine Mischung aus Stimmtraining und gemeinsamem Singen. Bei dem Stimmtraining erlebst du den Zusammenhang zwischen Stimmklang und Körperhaltung. Dies basiert auf der Methode der „Funktionalen Stimmbildung“ nach Eugen Rabine. Dabei werden Körper- und Atemübungen mit funktionalen Stimm- und Gesangsübungen kombiniert. Gesungen werden eingängige Kanons, einstimmige und einfache mehrstimmige Lieder.
Voraussetzungen und Altersbeschränkungen: keine
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. Getränke
Mindest-Teilnehmer*innenzahl: 5
Weitere Informationen auch unter www.bettina-leukel.de
Kurszeiten: 06.05. / 13.05 / 20.05. / 27.05. / 03.06.2019 jeweils von 18:45 – 20:15 Uhr
Kursort: ZiBB; Hannah-Arendt-Straße 8-10; 35394 Gießen
Kosten:
Die Kosten für den kompletten Kurs (5 Termine) betragen 85€. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Passende ist, hat die Möglichkeit den ersten Termin als Schnuppertermin für 17€ wahrzunehmen und bei Gefallen, den Differenzbetrag zur kompletten Kursgebühr nachzuzahlen.
Ermäßigung:
Da es ein besonderes Anliegen des ZiBB ist, auch Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten Teilhabe zu ermöglichen, werden bis zu 20% der Plätze gefördert und der Komplettkurs für insgesamt 15€ (und der Schnuppertag für 3€) angeboten. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Bedarf im Vorfeld an uns. Verbindliche Anmeldung für den Kurs bzw. den ersten Schnuppertermin bis 02.05.2019 bei der Kursleiterin Bettina Leukel unter: Tel. (0 64 06) 83 075 82 oder E-Mail: info@bettina-leukel.de
Mai
7
Di
Internationales Literaturcafé: Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen.
Mai 7 um 19:00 – 21:00
Internationales Literaturcafé: Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen. @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Lesung und Gespräch mit Luna Al-Mousli

Eine Kooperation des Literarischen Zentrums Gießen, des Instituts für Germanistik, der Fachschaft Germanistik der JLU und des ViBB e.V.

Mai
8
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Mai 8 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Mai
9
Do
Internationales Literaturcafé: EIN BAUM IST DER WALD/UN ÁRBOL ES EL BOSQUE
Mai 9 um 19:00
Internationales Literaturcafé: EIN BAUM IST DER WALD/UN ÁRBOL ES EL BOSQUE @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Szenisch-muskalische Lesung mit Gedichten von Roberto Juarroz mit Glenn Pedro Buchholz und Pedro Hafermann neu aus dem Spanischen übertragen von Pedro Hafermann mit Musikkompositionen von Glenn Pedro Buchholtz.

Mai
13
Mo
Erfahre singend und tönend deine Stimme
Mai 13 um 18:45 – 20:15
Erfahre singend und tönend deine Stimme @ ZiBB Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Kursleiterin: Bettina Leukel
Du wolltest schon immer singen, hattest aber bisher noch nicht den Mut oder die Zeit damit zu beginnen? Vielleicht bist du auch schon mittendrin oder es ist lange her und denkst, da geht noch mehr?! Dieser Kurs beinhaltet eine Mischung aus Stimmtraining und gemeinsamem Singen. Bei dem Stimmtraining erlebst du den Zusammenhang zwischen Stimmklang und Körperhaltung. Dies basiert auf der Methode der „Funktionalen Stimmbildung“ nach Eugen Rabine. Dabei werden Körper- und Atemübungen mit funktionalen Stimm- und Gesangsübungen kombiniert. Gesungen werden eingängige Kanons, einstimmige und einfache mehrstimmige Lieder.
Voraussetzungen und Altersbeschränkungen: keine
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. Getränke
Mindest-Teilnehmer*innenzahl: 5
Weitere Informationen auch unter www.bettina-leukel.de
Kurszeiten: 06.05. / 13.05 / 20.05. / 27.05. / 03.06.2019 jeweils von 18:45 – 20:15 Uhr
Kursort: ZiBB; Hannah-Arendt-Straße 8-10; 35394 Gießen
Kosten:
Die Kosten für den kompletten Kurs (5 Termine) betragen 85€. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Passende ist, hat die Möglichkeit den ersten Termin als Schnuppertermin für 17€ wahrzunehmen und bei Gefallen, den Differenzbetrag zur kompletten Kursgebühr nachzuzahlen.
Ermäßigung:
Da es ein besonderes Anliegen des ZiBB ist, auch Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten Teilhabe zu ermöglichen, werden bis zu 20% der Plätze gefördert und der Komplettkurs für insgesamt 15€ (und der Schnuppertag für 3€) angeboten. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Bedarf im Vorfeld an uns. Verbindliche Anmeldung für den Kurs bzw. den ersten Schnuppertermin bis 02.05.2019 bei der Kursleiterin Bettina Leukel unter: Tel. (0 64 06) 83 075 82 oder E-Mail: info@bettina-leukel.de
Mai
15
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Mai 15 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Mai
16
Do
Frühlingsfest Pendleton Barracks
Mai 16 um 18:00
Frühlingsfest Pendleton Barracks

Legendär – das Frühlingsfest in den Pendleton Barracks. Kooperationsveranstaltung des Vereins MiWoLe, der GSW mbH Gießen und des ViBB e.V.

Mai
20
Mo
Erfahre singend und tönend deine Stimme
Mai 20 um 18:45 – 20:15
Erfahre singend und tönend deine Stimme @ ZiBB Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Kursleiterin: Bettina Leukel
Du wolltest schon immer singen, hattest aber bisher noch nicht den Mut oder die Zeit damit zu beginnen? Vielleicht bist du auch schon mittendrin oder es ist lange her und denkst, da geht noch mehr?! Dieser Kurs beinhaltet eine Mischung aus Stimmtraining und gemeinsamem Singen. Bei dem Stimmtraining erlebst du den Zusammenhang zwischen Stimmklang und Körperhaltung. Dies basiert auf der Methode der „Funktionalen Stimmbildung“ nach Eugen Rabine. Dabei werden Körper- und Atemübungen mit funktionalen Stimm- und Gesangsübungen kombiniert. Gesungen werden eingängige Kanons, einstimmige und einfache mehrstimmige Lieder.
Voraussetzungen und Altersbeschränkungen: keine
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. Getränke
Mindest-Teilnehmer*innenzahl: 5
Weitere Informationen auch unter www.bettina-leukel.de
Kurszeiten: 06.05. / 13.05 / 20.05. / 27.05. / 03.06.2019 jeweils von 18:45 – 20:15 Uhr
Kursort: ZiBB; Hannah-Arendt-Straße 8-10; 35394 Gießen
Kosten:
Die Kosten für den kompletten Kurs (5 Termine) betragen 85€. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Passende ist, hat die Möglichkeit den ersten Termin als Schnuppertermin für 17€ wahrzunehmen und bei Gefallen, den Differenzbetrag zur kompletten Kursgebühr nachzuzahlen.
Ermäßigung:
Da es ein besonderes Anliegen des ZiBB ist, auch Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten Teilhabe zu ermöglichen, werden bis zu 20% der Plätze gefördert und der Komplettkurs für insgesamt 15€ (und der Schnuppertag für 3€) angeboten. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Bedarf im Vorfeld an uns. Verbindliche Anmeldung für den Kurs bzw. den ersten Schnuppertermin bis 02.05.2019 bei der Kursleiterin Bettina Leukel unter: Tel. (0 64 06) 83 075 82 oder E-Mail: info@bettina-leukel.de
Mai
22
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Mai 22 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Mai
23
Do
Sprachschnupperkurs: Polnisch
Mai 23 um 19:00 – 20:30
Sprachschnupperkurs: Polnisch @ ZiBB - Gruppenraum 1

Lernen Sie die polnische Sprache in einem Schnupperkurs bei Herrn Martin Ptasinski kennen.
Neben einem kleinen Überblick über Ursprung, Geschichte und heutige Verbreitung der Sprache erhalten Sie die Möglichkeit, ein paar erste Worte zu erlernen.

Hello World – jeden Monat eine andere Sprache kostenlos ausprobieren
Sprache verbindet, Sprache bedeutet Geborgenheit, Ausdruckmöglichkeit und bei fehlenden Sprachkenntnissen kann sie trennend wirken.
Immer wenn wir Menschen mit einer anderen Muttersprache begegnen, ist es schön, wenn wir wenigstens ein paar Worte in dieser Sprache sagen können. Es bedeutet Respekt, wenn wir zu Gast in einem anderen Land wenigstens versuchen, ein paar Worte in der Landessprache zu sagen. Es bedeutet ein Willkommen, wenn wir einen Menschen, der neu nach Deutschland kommt, in seiner Muttersprache ansprechen können. Und es ist immer ein Türöffner und Anlass für ein erstes verbindendes Lächeln.
Gehen Sie dieses Jahr gemeinsam mit uns auf die Reise und lernen Sie jeden Monat eine andere Sprache kennen. Egal ob Sie die ganze Reise mitmachen oder sich einzelne Termine zu bestimmten Sprachen heraussuchen möchten, kommen Sie einfach ohne Anmeldung zu den genannten Terminen vorbei. Übrigens das Angebot ist auch für diejenigen geeignet, die schon länger überlegen einen kompletten Sprachkurs zu machen, sich aber erst eingehender informieren möchten. Die einzelnen Termine werden jeweils von Dozent/-innen der Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen gestaltet, die die entsprechenden „großen Sprachkurse“ an der VHS Gießen halten.

Mai
25
Sa
Tanzseminar: Deutsche Quadrillen und andere
Mai 25 um 13:00 – 17:00

Kursleitung: Frau Lis Breuer-Glasner
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tanzweise.de

Mai
27
Mo
Erfahre singend und tönend deine Stimme
Mai 27 um 18:45 – 20:15
Erfahre singend und tönend deine Stimme @ ZiBB Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Kursleiterin: Bettina Leukel
Du wolltest schon immer singen, hattest aber bisher noch nicht den Mut oder die Zeit damit zu beginnen? Vielleicht bist du auch schon mittendrin oder es ist lange her und denkst, da geht noch mehr?! Dieser Kurs beinhaltet eine Mischung aus Stimmtraining und gemeinsamem Singen. Bei dem Stimmtraining erlebst du den Zusammenhang zwischen Stimmklang und Körperhaltung. Dies basiert auf der Methode der „Funktionalen Stimmbildung“ nach Eugen Rabine. Dabei werden Körper- und Atemübungen mit funktionalen Stimm- und Gesangsübungen kombiniert. Gesungen werden eingängige Kanons, einstimmige und einfache mehrstimmige Lieder.
Voraussetzungen und Altersbeschränkungen: keine
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. Getränke
Mindest-Teilnehmer*innenzahl: 5
Weitere Informationen auch unter www.bettina-leukel.de
Kurszeiten: 06.05. / 13.05 / 20.05. / 27.05. / 03.06.2019 jeweils von 18:45 – 20:15 Uhr
Kursort: ZiBB; Hannah-Arendt-Straße 8-10; 35394 Gießen
Kosten:
Die Kosten für den kompletten Kurs (5 Termine) betragen 85€. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Passende ist, hat die Möglichkeit den ersten Termin als Schnuppertermin für 17€ wahrzunehmen und bei Gefallen, den Differenzbetrag zur kompletten Kursgebühr nachzuzahlen.
Ermäßigung:
Da es ein besonderes Anliegen des ZiBB ist, auch Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten Teilhabe zu ermöglichen, werden bis zu 20% der Plätze gefördert und der Komplettkurs für insgesamt 15€ (und der Schnuppertag für 3€) angeboten. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Bedarf im Vorfeld an uns. Verbindliche Anmeldung für den Kurs bzw. den ersten Schnuppertermin bis 02.05.2019 bei der Kursleiterin Bettina Leukel unter: Tel. (0 64 06) 83 075 82 oder E-Mail: info@bettina-leukel.de
Mai
29
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Mai 29 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jun
3
Mo
Erfahre singend und tönend deine Stimme
Jun 3 um 18:45 – 20:15
Erfahre singend und tönend deine Stimme @ ZiBB Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung
Kursleiterin: Bettina Leukel
Du wolltest schon immer singen, hattest aber bisher noch nicht den Mut oder die Zeit damit zu beginnen? Vielleicht bist du auch schon mittendrin oder es ist lange her und denkst, da geht noch mehr?! Dieser Kurs beinhaltet eine Mischung aus Stimmtraining und gemeinsamem Singen. Bei dem Stimmtraining erlebst du den Zusammenhang zwischen Stimmklang und Körperhaltung. Dies basiert auf der Methode der „Funktionalen Stimmbildung“ nach Eugen Rabine. Dabei werden Körper- und Atemübungen mit funktionalen Stimm- und Gesangsübungen kombiniert. Gesungen werden eingängige Kanons, einstimmige und einfache mehrstimmige Lieder.
Voraussetzungen und Altersbeschränkungen: keine
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. Getränke
Mindest-Teilnehmer*innenzahl: 5
Weitere Informationen auch unter www.bettina-leukel.de
Kurszeiten: 06.05. / 13.05 / 20.05. / 27.05. / 03.06.2019 jeweils von 18:45 – 20:15 Uhr
Kursort: ZiBB; Hannah-Arendt-Straße 8-10; 35394 Gießen
Kosten:
Die Kosten für den kompletten Kurs (5 Termine) betragen 85€. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Passende ist, hat die Möglichkeit den ersten Termin als Schnuppertermin für 17€ wahrzunehmen und bei Gefallen, den Differenzbetrag zur kompletten Kursgebühr nachzuzahlen.
Ermäßigung:
Da es ein besonderes Anliegen des ZiBB ist, auch Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten Teilhabe zu ermöglichen, werden bis zu 20% der Plätze gefördert und der Komplettkurs für insgesamt 15€ (und der Schnuppertag für 3€) angeboten. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Bedarf im Vorfeld an uns. Verbindliche Anmeldung für den Kurs bzw. den ersten Schnuppertermin bis 02.05.2019 bei der Kursleiterin Bettina Leukel unter: Tel. (0 64 06) 83 075 82 oder E-Mail: info@bettina-leukel.de
Jun
5
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Jun 5 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jun
6
Do
Guinea. Impressionen aus einem wenig bekannten Land
Jun 6 um 19:00 – 21:00
Guinea. Impressionen aus einem wenig bekannten Land

Vortrag von Frau Dr. Esther Abel

Guinea, das dem großen Golf an der Westafrikanischen Küste seinen Namen gab, ist als Land für Touristen und Besucher weitgehend unerschlossen. Bis 1958 unter französischer Kolonialherrschaft und zwischenzeitlich Militärdiktatur, hat es seit 2010 einen demokratisch gewählten Präsidenten.

Im Rahmen eines Schulprojekts zur Mädchenförderung durch den Verein Bildungsförderung Oberguinea e. V besuchte Esther Abel den kleinen Ort Fodecariah im Nordosten des Landes. Da die Vorsitzende des Vereins mit einem Guineer verheiratet ist versprach diese Reise viele Einblicke in den Alltag und eine authentische Sicht auf das Land. Diese Eindrücke sollen gerne mit interessierten Besucher*innen geteilt werden. Fotos und Anekdoten sollen dies veranschaulichen. Gleichzeitig kann bei Bedarf über den Verein und seine Arbeit informiert werden.

Jun
7
Fr
Indisches Konzert: Souvik Datta und Mayukh Gangopadhyay
Jun 7 um 20:00 – 22:30
Indisches Konzert: Souvik Datta und Mayukh Gangopadhyay @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Indisches Konzert (Sarode Recital) mit Souvik Datta und Mayukh Gangopadhyay

http://www.souvik.net.in/

Jun
12
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Jun 12 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jun
14
Fr
Internationales Frauencafé: weibliche Vorbilder Teil 1
Jun 14 um 14:30 – 17:00
Internationales Frauencafé: weibliche Vorbilder Teil 1 @ ZiBB

Das internationale Frauencafé findet seit 1998 regelmäßig im ZiBB statt. Viermal im Jahr treffen sich Frauen jeweils an einem Freitagnachmittag
im ZiBB und beschäftigen sich mit wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen. Dabei steht jedes Jahr unter einem eigenen Motto. Das Motto für 2019: Empowerment.
Zu den Terminen bieten wir Ihnen Vorträge und Workshops zum Thema an, verbunden mit dem gemeinsamen Austausch in gewohnt gemütlicher Runde bei Tee, Kaffee und Gebäck.

Thema am 14.06.2019: Weibliche Vorbilder Teil 1

Eine Kooperationsveranstaltung des Büros für Frauen- und Gleichberechtigung, des Ausländerbeirats, des Büros für Integration der Stadt Gießen und des ViBB e.V.

Jun
19
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Jun 19 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jun
26
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Jun 26 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Jun 26 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Jun
27
Do
Sprachschnupperkurs: Französisch
Jun 27 um 19:00 – 20:30
Sprachschnupperkurs: Französisch @ ZiBB - Gruppenraum 1

Lernen Sie die französische Sprache in einem Schnupperkurs bei Herrn Manfred Schönewolf kennen.
Neben einem kleinen Überblick über Ursprung, Geschichte und heutige Verbreitung der Sprache erhalten Sie die Möglichkeit, ein paar erste Worte zu erlernen.

Hello World – jeden Monat eine andere Sprache kostenlos ausprobieren
Sprache verbindet, Sprache bedeutet Geborgenheit, Ausdruckmöglichkeit und bei fehlenden Sprachkenntnissen kann sie trennend wirken.
Immer wenn wir Menschen mit einer anderen Muttersprache begegnen, ist es schön, wenn wir wenigstens ein paar Worte in dieser Sprache sagen können. Es bedeutet Respekt, wenn wir zu Gast in einem anderen Land wenigstens versuchen, ein paar Worte in der Landessprache zu sagen. Es bedeutet ein Willkommen, wenn wir einen Menschen, der neu nach Deutschland kommt, in seiner Muttersprache ansprechen können. Und es ist immer ein Türöffner und Anlass für ein erstes verbindendes Lächeln.
Gehen Sie dieses Jahr gemeinsam mit uns auf die Reise und lernen Sie jeden Monat eine andere Sprache kennen. Egal ob Sie die ganze Reise mitmachen oder sich einzelne Termine zu bestimmten Sprachen heraussuchen möchten, kommen Sie einfach ohne Anmeldung zu den genannten Terminen vorbei. Übrigens das Angebot ist auch für diejenigen geeignet, die schon länger überlegen einen kompletten Sprachkurs zu machen, sich aber erst eingehender informieren möchten. Die einzelnen Termine werden jeweils von Dozent/-innen der Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen gestaltet, die die entsprechenden „großen Sprachkurse“ an der VHS Gießen halten.

Jul
27
Sa
Tanzseminar: Tänze aus Russland und Polen
Jul 27 um 13:00 – 17:00

Kursleitung: Frau Lis Breuer-Glasner
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tanzweise.de

Aug
7
Mi
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Aug 7 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Aug
10
Sa
Folk-Ball mit der Butzbacher Mühlenband
Aug 10 um 20:00
Folk-Ball mit der Butzbacher Mühlenband @ ZiBB - großer Saal

Folk-Ball mit Lis Breuer-Glasner (Leiterin unserer Tanzseminare) und der Butzbacher Mühlenband. Teilnahme auch ohne Tanzpartner*in möglich.

Aug
14
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Aug 14 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Aug
21
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Aug 21 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Aug
22
Do
Sprachschnupperkurs: Persisch
Aug 22 um 19:00 – 20:30
Sprachschnupperkurs: Persisch @ ZiBB - Gruppenraum 1

Lernen Sie die persische Sprache in einem Schnupperkurs bei Frau Farzaneh Lahijani kennen.
Neben einem kleinen Überblick über Ursprung, Geschichte und heutige Verbreitung der Sprache erhalten Sie die Möglichkeit, ein paar erste Worte zu erlernen.

Hello World – jeden Monat eine andere Sprache kostenlos ausprobieren
Sprache verbindet, Sprache bedeutet Geborgenheit, Ausdruckmöglichkeit und bei fehlenden Sprachkenntnissen kann sie trennend wirken.
Immer wenn wir Menschen mit einer anderen Muttersprache begegnen, ist es schön, wenn wir wenigstens ein paar Worte in dieser Sprache sagen können. Es bedeutet Respekt, wenn wir zu Gast in einem anderen Land wenigstens versuchen, ein paar Worte in der Landessprache zu sagen. Es bedeutet ein Willkommen, wenn wir einen Menschen, der neu nach Deutschland kommt, in seiner Muttersprache ansprechen können. Und es ist immer ein Türöffner und Anlass für ein erstes verbindendes Lächeln.
Gehen Sie dieses Jahr gemeinsam mit uns auf die Reise und lernen Sie jeden Monat eine andere Sprache kennen. Egal ob Sie die ganze Reise mitmachen oder sich einzelne Termine zu bestimmten Sprachen heraussuchen möchten, kommen Sie einfach ohne Anmeldung zu den genannten Terminen vorbei. Übrigens das Angebot ist auch für diejenigen geeignet, die schon länger überlegen einen kompletten Sprachkurs zu machen, sich aber erst eingehender informieren möchten. Die einzelnen Termine werden jeweils von Dozent/-innen der Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen gestaltet, die die entsprechenden „großen Sprachkurse“ an der VHS Gießen halten.

Aug
28
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Aug 28 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Sep
4
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Sep 4 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Sep
11
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Sep 11 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Sep
13
Fr
Internationales Frauencafé: weibliche Vorbilder Teil 2
Sep 13 um 14:30 – 17:00
Internationales Frauencafé: weibliche Vorbilder Teil 2 @ ZiBB

Das internationale Frauencafé findet seit 1998 regelmäßig im ZiBB statt. Viermal im Jahr treffen sich Frauen jeweils an einem Freitagnachmittag
im ZiBB und beschäftigen sich mit wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen. Dabei steht jedes Jahr unter einem eigenen Motto. Das Motto für 2019: Empowerment.
Zu den Terminen bieten wir Ihnen Vorträge und Workshops zum Thema an, verbunden mit dem gemeinsamen Austausch in gewohnt gemütlicher Runde bei Tee, Kaffee und Gebäck.

Thema am 13.09.2019: Weibliche Vorbilder Teil 2

Eine Kooperationsveranstaltung des Büros für Frauen- und Gleichberechtigung, des Ausländerbeirats, des Büros für Integration der Stadt Gießen und des ViBB e.V.

Sep
18
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Sep 18 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Sep
25
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Sep 25 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Sep 25 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Sep
28
Sa
Tanzseminar: Großbritannien, Irland, USA
Sep 28 um 13:00 – 17:00

Kursleitung: Frau Lis Breuer-Glasner
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tanzweise.de

Okt
16
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Okt 16 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Okt
23
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Okt 23 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Okt
30
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Okt 30 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Okt 30 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Nov
6
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Nov 6 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Nov
8
Fr
Internationales Frauencafé: Improtheater
Nov 8 um 14:30 – 17:00
Internationales Frauencafé: Improtheater @ ZiBB

Das internationale Frauencafé findet seit 1998 regelmäßig im ZiBB statt. Viermal im Jahr treffen sich Frauen jeweils an einem Freitagnachmittag
im ZiBB und beschäftigen sich mit wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen. Dabei steht jedes Jahr unter einem eigenen Motto. Das Motto für 2019: Empowerment.
Zu den Terminen bieten wir Ihnen Vorträge und Workshops zum Thema an, verbunden mit dem gemeinsamen Austausch in gewohnt gemütlicher Runde bei Tee, Kaffee und Gebäck.

Thema am 08.11.2019: Improtheater

Eine Kooperationsveranstaltung des Büros für Frauen- und Gleichberechtigung, des Ausländerbeirats, des Büros für Integration der Stadt Gießen und des ViBB e.V.

Nov
13
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Nov 13 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Nov
20
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Nov 20 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Nov
27
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Nov 27 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Nov
30
Sa
Tanzseminar: Meditatives
Nov 30 um 13:00 – 17:00

Kursleitung: Frau Lis Breuer-Glasner
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tanzweise.de

Dez
4
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Dez 4 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Dez
11
Mi
Probe: Multikulturelles Orchester der Universitätsstadt Gießen
Dez 11 um 17:30 – 19:00
Probe: Multikulturelles Orchester  der Universitätsstadt Gießen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Eine musikalische Brücke ganz im Zeichen von Integration und  multikultureller Vielfalt – ist das Orchester  mit den verschiedenen Instrumenten aus ihrem jeweiligen Herkunftsland: aus Persien, vom Balkan, aus Afrika, Bulgarien und Deutschland. So spricht es musikalisch in vielen Sprachen. Teilnehmer unterschiedlichen Alters begeben sich auf eine rhythmisch spannende musikalische Reise durch verschiedene Länder und bieten einen vielseitigen Musikgenuss, bei dem man mit Recht von Weltmusik sprechen kann. Der Leiter Georgi Kalaidjiev hat an der Musikhochschule in Sofia studiert und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen Ländern. Seit 1993 war er stellvertretender Stimmführer der 2. Geige sowie Konzertmeister und Musikalischer Leiter des Studio Konzertante am Stadttheater Gießen. Anmelden können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, die ein Musikinstrument und die Noten beherrschen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Proben, einmal pro Woche

Kooperationsprojekt des Integrationsbüros, des Ausländerbeirates der Stadt Gießen und des ViBB e. V.

Dez
18
Mi
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 – Nur für Frauen
Dez 18 um 19:15 – 22:00
Jahres-Kreis-Tanzen 2019 - Nur für Frauen @ ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Veranstalterinnen: Conny Hambach, Isabel Schwager und Martina Klenk

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur und knüpft an alte weibliche Tanztraditionen an.

Die Kreistänze – mit einfachen, aber tiefwirkenden traditionellen Tänzen v.a. aus dem weiten Kulturraum der Mittelmeer- und Balkanländer, sowie neueren Choreographien – sind auf die Energien der Jahreszeit abgestimmt und werden durch eine Erzählung zum jeweiligen Fest abgerundet.

Begegnungen im Tanz glücken auch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg…

Wir sind ein offener Kreis und freuen uns über neue Mittänzerinnen jeden Alters!

Infos unter www.kreistanzen-giessen.jimdo.com

oder kreistanzen-giessen@freenet.de

Menü schließen